Elastomerdämpfer

Elastomerdämpfer

Elastomer-Stoßdämpfer

Rein mechanisch gesehen besteht der Hauptunterschied zwischen einem Elastomer-Stoßdämpfer und einem Stoßdämpfer mit Metallseilen in den jeweiligen physikalischen Verhaltensgesetzen. Das viskoelastische Modell ist nicht auf den Stoßdämpfer mit Metallseilen anwendbar, da sich bei ihm die elastische Kraft nicht linear verhält und die Bremskraft dem Coulomb-Stoßdämpfertyp entspricht (Schwingungsdämpfung durch trockene Reibung ).

 Der Elastomer-Stoßdämpfer wird daher äußerst interessant, wenn es erforderlich ist, Vibrationen zu filtern, deren Werte sich nicht in dem Bereich bewegen, um die trockene Reibungskomponente des Metallseil-Stoßdämpfers zu erreichen. Das wird besonders bei der Isolation des Körperschalls von drehenden Maschinen deutlich (Stromerzeuger, Pumpen, Motoren, Kompressoren, Turbinen, Ventilatoren….).

Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)